[ - Collapse All ]
reprobieren  

re|pro|bie|ren: (veraltet) etwas missbilligen, verwerfen
reprobieren  

re|pro|bie|ren
reprobieren  

v.
<V.t.; hat; veraltet> zurückweisen, verwerfen [<lat. reprobare „für untüchtig erkennen, verwerfen“; zu probus „gut, tüchtig“]
[re·pro'bie·ren]
[reprobiere, reprobierst, reprobiert, reprobieren, reprobierte, reprobiertest, reprobierten, reprobiertet, reprobierest, reprobieret, reprobier, reprobiert, reprobierend]