[ - Collapse All ]
Reptil  

Rep|til das; -s, -ien, selten auch: -e <lat.-fr.>: Kriechtier (z. B. Krokodil, Schildkröte, Eidechse, Schlange)
Reptil  

Rep|til, das; -s, -ien u. (selten:) -e [frz. reptile < spätlat. reptile, subst. Neutr. von lat. reptilis="kriechend," zu: repere="kriechen," schleichen]: Kriechtier.
Reptil  

Rep|til, das; -s, Plur. -ien, selten -e <franz.> (Kriechtier)
Reptil  

Rep|til, das; -s, -ien u. (selten:) -e [frz. reptile < spätlat. reptile, subst. Neutr. von lat. reptilis="kriechend," zu: repere="kriechen," schleichen]: Kriechtier.
Reptil  

n.
<n.; -s, -li·en, (selten a.)> -e Angehöriges einer Klasse wechselwarmer Wirbeltiere mit drüsenarmer, beschuppter od. beschilderter Haut u. meist vier Gliedmaßen, die den Körper bei der schlängelnd-kriechenden Bewegung nur unvollkommen vom Boden abhebt; die Atmung erfolgt durch Lungen: Reptilia; Sy Kriechtier [<lat. reptilis „kriechend“; zu repere „kriechen“; verwandt mit Rebe]
[Rep'til]
[Reptils, Reptilien]