[ - Collapse All ]
resümieren  

re|sü|mie|ren: zusammenfassen
resümieren  

re||mie|ren <sw. V.; hat> [frz. résumer < lat. resumere="wieder" (an sich) nehmen, wiederholen, aus: re-="wieder," zurück u. sumere="[an" sich] nehmen] (bildungsspr.):
a) kurz in den wesentlichen Punkten noch einmal darlegen; zusammenfassen;

b)als Resümee (b) , Fazit (2) festhalten, feststellen.
resümieren  

re|sü|mie|ren
resümieren  

a) [abschließend] darlegen, zusammenfassen.

b) ableiten, das Fazit ziehen, folgern, herleiten, schließen, schlussfolgern.

[resümieren]
[resümiere, resümierst, resümiert, resümierte, resümiertest, resümierten, resümiertet, resümierest, resümieret, resümier, resümierend, resuemieren, resuemiere, resuemierst, resuemiert, resuemierte, resuemiertest, resuemierten, resuemiertet, resuemierest, resuemieret, resuemier, resuemierend]
resümieren  

re||mie|ren <sw. V.; hat> [frz. résumer < lat. resumere="wieder" (an sich) nehmen, wiederholen, aus: re-="wieder," zurück u. sumere="[an" sich] nehmen] (bildungsspr.):
a) kurz in den wesentlichen Punkten noch einmal darlegen; zusammenfassen;

b)als Resümee (b), Fazit (2) festhalten, feststellen.
resümieren  

[sw. V.; hat] [frz. r¨¦sumer [ lat. resumere= wieder (an sich) nehmen, wiederholen, aus: re-= wieder, zurück u. sumere= [an sich] nehmen] (bildungsspr.): a) kurz in den wesentlichen Punkten noch einmal darlegen; zusammenfassen; b) als Resümee (b), Fazit (2) festhalten, feststellen.
resümieren  

resümieren, zusammenfassen
[zusammenfassen]
resümieren  

v.
<V.t.; hat> zusammenfassen, zusammenfassend wiederholen [<frz. résumer „zusammenfassen, kurz wiederholen“]
[re·sü'mie·ren]
[resümiere, resümierst, resümiert, resümieren, resümierte, resümiertest, resümierten, resümiertet, resümierest, resümieret, resümier, resümiert, resümierend]