[ - Collapse All ]
Reseda  

Re|se|da die; -, ...den, selten: -s, seltener auch: Re|se|de die; -, -n <lat.>: aus dem Mittelmeergebiet stammende krautige Zierpflanze mit grünlichen, wohlriechenden Blüten
Reseda  

Re|se|da, die; -, ...den, selten: -s [lat. reseda, eigtl. Imperativ von: resedare = heilen, nach dem bei Anwendung der Pflanze gebrauchten Zauberspruch »reseda morbos, reseda!« = »Heile die Krankheiten, heile!«]: Pflanze mit länglichen Blättern u. in Trauben od. Ähren stehenden kleinen, duftenden Blüten von weißer od. gelblicher Farbe; Wau.
Reseda  

Re|se|da, die; -, Plur. ...den, selten -s <lat.> (eine Pflanze)
Reseda  

Re|se|da, die; -, ...den, selten: -s [lat. reseda, eigtl. Imperativ von: resedare = heilen, nach dem bei Anwendung der Pflanze gebrauchten Zauberspruch »reseda morbos, reseda!« = »Heile die Krankheiten, heile!«]: Pflanze mit länglichen Blättern u. in Trauben od. Ähren stehenden kleinen, duftenden Blüten von weißer od. gelblicher Farbe; Wau.