[ - Collapse All ]
Residenz  

Re|si|dẹnz die; -, -en <lat.-mlat.(-engl.)>:

1.a)Wohnsitz eines Staatsoberhauptes, eines Fürsten, eines hohen Geistlichen;

b)[zweiter] Wohnsitz im Ausland.



2.Hauptstadt
Residenz  

Re|si|dẹnz, die; -, -en [mlat. residentia = Wohnsitz]:

1.Sitz, Wohnsitz eines Staatsoberhauptes, Fürsten od. eines hohen Geistlichen.


2.Hauptstadt eines Landes, das von einem Fürsten o. Ä. regiert wird u. in der dieser seine Residenz (1) hat.
Residenz  

Re|si|dẹnz, die; -, -en <lat.> (Wohnsitz des Staatsoberhauptes, eines Fürsten, eines hohen Geistlichen; Hauptstadt)
Residenz  


1. Amtssitz, Sitz, Wohnsitz.

2. Hauptstadt, Regierungssitz, Residenzstadt; (bildungsspr.): Metropole; (veraltend): Kapitale.

[Residenz]
[Residenzen]
Residenz  

Re|si|dẹnz, die; -, -en [mlat. residentia = Wohnsitz]:

1.Sitz, Wohnsitz eines Staatsoberhauptes, Fürsten od. eines hohen Geistlichen.


2.Hauptstadt eines Landes, das von einem Fürsten o. Ä. regiert wird u. in der dieser seine Residenz (1) hat.
Residenz  

Residenz, Wohnsitz
[Wohnsitz]
Residenz  

n.
<f. 20> Sitz eines weltl. od. kirchlichen Oberhauptes, Regierungssitz; Hauptstadt; Sy Residenzstadt [<mlat. residentia „Wohnsitz“; zu lat. residere „sitzen“; residieren]
[Re·si'denz]
[Residenzen]