[ - Collapse All ]
Residenzpflicht  

Re|si|dẹnz|pflicht, die:

1.a)Pflicht für Beamten, den Wohnsitz so zu wählen, dass sie in der Wahrnehmung ihrer Dienstgeschäfte nicht beeinträchtigt sind;

b)(im katholischen u. evangelischen Kirchenrecht) Verpflichtung des Trägers eines Kirchenamtes, am Dienstort zu wohnen.



2. (Rechtsspr.) Verpflichtung eines zugelassenen Rechtsanwaltes bzw. einer zugelassenen Rechtsanwältin, eine Kanzlei zu führen.
Residenzpflicht  

Re|si|dẹnz|pflicht, die; -
Residenzpflicht  

Re|si|dẹnz|pflicht, die:

1.
a)Pflicht für Beamten, den Wohnsitz so zu wählen, dass sie in der Wahrnehmung ihrer Dienstgeschäfte nicht beeinträchtigt sind;

b)(im katholischen u. evangelischen Kirchenrecht) Verpflichtung des Trägers eines Kirchenamtes, am Dienstort zu wohnen.



2. (Rechtsspr.) Verpflichtung eines zugelassenen Rechtsanwaltes bzw. einer zugelassenen Rechtsanwältin, eine Kanzlei zu führen.