[ - Collapse All ]
respektabel  

re|s|pek|ta|bel: ansehnlich; angesehen
respektabel  

res|pek|ta|bel <Adj.; ...bler, -ste> [engl. respectable, frz. respectable] (bildungsspr.):
a) Respekt (1) verdienend; achtbar: eine respektable Persönlichkeit;

b)zu respektierend (2) : eine respektable Entscheidung; er hat respektable Gründe für sein Handeln;

c)über das Übliche, Erwartete in beeindruckender Weise hinausgehend u. deshalb Beachtung, Anerkennung verdienend; beachtlich: ein Garten von respektabler Größe; eine respektable Leistung; ein sehr respektabler Wein.
respektabel  

re|s|pek|ta|bel (ansehnlich; angesehen); ...a|b|le Größe
respektabel  

a) Achtung/Anerkennung verdienend, anerkennenswert, reputabel; (geh.): achtbar, ehrbar, ehrenwert, Wertschätzung verdienend; (veraltend): respektierlich; (geh. veraltend): ehrsam; (spött., sonst veraltend): wohllöblich; (veraltet): ehrenfest, honorabel; (bildungsspr. veraltet): reputierlich.

b) achtenswert, ansehnlich, beachtlich, beeindruckend, bemerkenswert, beträchtlich, bewundernswert, großartig, imponierend, imposant, stattlich; (ugs.): anständig, ordentlich.

[respektabel]
[respektabeler, respektabele, respektabeles, respektabelen, respektabelem, respektabelerer, respektabelere, respektabeleres, respektabeleren, respektabelerem, respektabelster, respektabelste, respektabelstes, respektabelsten, respektabelstem]
respektabel  

res|pek|ta|bel <Adj.; ...bler, -ste> [engl. respectable, frz. respectable] (bildungsspr.):
a) Respekt (1) verdienend; achtbar: eine respektable Persönlichkeit;

b)zu respektierend (2): eine respektable Entscheidung; er hat respektable Gründe für sein Handeln;

c)über das Übliche, Erwartete in beeindruckender Weise hinausgehend u. deshalb Beachtung, Anerkennung verdienend; beachtlich: ein Garten von respektabler Größe; eine respektable Leistung; ein sehr respektabler Wein.
respektabel  

[Adj.; ...bler, -ste] [engl. respectable, frz. respectable] (bildungsspr.): a) Respekt (1) verdienend; achtbar: eine respektable Persönlichkeit; b) zu respektierend (2): eine respektable Entscheidung; er hat respektable Gründe für sein Handeln; c) über das Übliche, Erwartete in beeindruckender Weise hinausgehend u. deshalb Beachtung, Anerkennung verdienend; beachtlich: ein Garten von respektabler Größe; eine respektable Leistung; ein sehr respektabler Wein.
respektabel  

adj.
<Adj.; -bler, am -sten> so beschaffen, dass man es respektieren muss, Achtung einflößend, angesehen, geachtet; eine respektable Leistung [<frz. respectable „achtbar, ehrwürdig“]

Die Buchstabenfolge re·sp… kann in Fremdwörtern auch res·p… getrennt werden.
[re·spek'ta·bel]
[respektabeler, respektabele, respektabeles, respektabelen, respektabelem, respektabelerer, respektabelere, respektabeleres, respektabeleren, respektabelerem, respektabelster, respektabelste, respektabelstes, respektabelsten, respektabelstem]