[ - Collapse All ]
respektieren  

re|s|pek|tie|ren <lat.-fr.>:

1.achten; anerkennen, gelten lassen.


2.(Wirtsch.) einen Wechsel bezahlen
respektieren  

res|pek|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. respecter < lat. respectare="sich" umsehen; berücksichtigen, Intensivbildung zu: respicere, ↑ Respekt ]:

1.jmdm., einer Sache Respekt (1) entgegenbringen; achten: jmdn., jmds. Haltung r.


2.etw. als vertretbar, legitim anerkennen, gelten lassen: Gesetze, Gebote, jmds. Ansichten r.


3.(Geldw.) (einen Wechsel) anerkennen u. bezahlen.
respektieren  

re|s|pek|tie|ren <franz.> (achten, in Ehren halten; Wirtsch. einen Wechsel bezahlen)
respektieren  


1. achten, Achtung entgegenbringen, anerkennen, den Hut ziehen vor, Ehre erweisen, ehren, hoch achten/schätzen, honorieren, in Ehren halten, Respekt entgegenbringen/erweisen, schätzen; (geh.): Respekt zollen; (veraltend): ästimieren, wertschätzen.

2. akzeptieren, anerkennen, gelten lassen, zugestehen, zulassen; (geh.): wahren; (bildungsspr.): tolerieren.

[respektieren]
[respektiere, respektierst, respektiert, respektierte, respektiertest, respektierten, respektiertet, respektierest, respektieret, respektier, respektierend]
respektieren  

res|pek|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. respecter < lat. respectare="sich" umsehen; berücksichtigen, Intensivbildung zu: respicere, ↑ Respekt]:

1.jmdm., einer Sache Respekt (1) entgegenbringen; achten: jmdn., jmds. Haltung r.


2.etw. als vertretbar, legitim anerkennen, gelten lassen: Gesetze, Gebote, jmds. Ansichten r.


3.(Geldw.) (einen Wechsel) anerkennen u. bezahlen.
respektieren  

[sw. V.; hat] [frz. respecter [ lat. respectare= sich umsehen; berücksichtigen, Intensivbildung zu: respicere, Respekt]: 1. jmdm., einer Sache Respekt (1) entgegenbringen; achten: jmdn., jmds. Haltung r. 2. etw. als vertretbar, legitim anerkennen, gelten lassen: Gesetze, Gebote, jmds. Ansichten r. 3. (Geldw.) (einen Wechsel) anerkennen u. bezahlen.
respektieren  

v.
<V.t.; hat> jmdn. od. etwas ~ vor jmdm. od. etwas Respekt haben, jmdn. od. etwas achten; jmds. Meinung ~; einen Wechsel ~ ihn anerkennen, bezahlen; [<frz. respecter „achten“ <lat. respectare „sich umsehen“]

Die Buchstabenfolge re·sp… kann in Fremdwörtern auch res·p… getrennt werden.
[re·spek'tie·ren]
[respektiere, respektierst, respektiert, respektieren, respektierte, respektiertest, respektierten, respektiertet, respektierest, respektieret, respektier, respektiert, respektierend]