[ - Collapse All ]
Restriktion  

Re|s|t|rik|ti|on die; -, -en:
a)Einschränkung, Beschränkung (von jmds. Rechten, Befugnissen, Möglichkeiten);

b)(Sprachw.) für den Gebrauch eines Wortes, einer Wendung o. Ä. geltende, im System der Sprache liegende Einschränkung
Restriktion  

Res|trik|ti|on, die; -, -en [lat. restrictio, zu: restringere, ↑ restringieren ]:
a)(bildungsspr.) Einschränkung, Beschränkung (von jmds. Rechten, Befugnissen, Möglichkeiten): jmdm. -en auferlegen;

b)(Sprachw.) für den Gebrauch eines Wortes, einer Wendung o. Ä. geltende, im System der Sprache liegende Einschränkung.
Restriktion  

Re|s|t|rik|ti|on, die; -, -en <lat.> (Einschränkung, Vorbehalt)
Restriktion  

Res|trik|ti|on, die; -, -en [lat. restrictio, zu: restringere, ↑ restringieren]:
a)(bildungsspr.) Einschränkung, Beschränkung (von jmds. Rechten, Befugnissen, Möglichkeiten): jmdm. -en auferlegen;

b)(Sprachw.) für den Gebrauch eines Wortes, einer Wendung o. Ä. geltende, im System der Sprache liegende Einschränkung.
Restriktion  

n.
<auch> Rest·rik·ti'on <f. 20> Beschränkung, Einschränkung, Vorbehalt [<lat. restrictio „Einschränkung“; zu restringere „zurückziehen, beschränken“]

Die Buchstabenfolge re·st… kann in Fremdwörtern auch res·t… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B. -strukturieren, -strukturierung.
[Re·strik·ti'on,]
[Restriktionen]