[ - Collapse All ]
Retentionsrecht  

Re|ten|ti|ons|recht das; -[e]s <lat.; dt.>: (Rechtsw.) Zurückbehaltungsrecht; Recht des Schuldners, eine fällige Leistung zu verweigern, solange ein Gegenanspruch nicht erfüllt ist
Retentionsrecht  

Re|ten|ti|ons|recht, das <o. Pl.> (Rechtsspr.): Recht des Schuldners bzw. der Schuldnerin, eine fällige Leistung zu verweigern, solange ein Gegenanspruch nicht erfüllt ist.
Retentionsrecht  

Re|ten|ti|ons|recht, das <o. Pl.> (Rechtsspr.): Recht des Schuldners bzw. der Schuldnerin, eine fällige Leistung zu verweigern, solange ein Gegenanspruch nicht erfüllt ist.
Retentionsrecht  

n.
<n. 11; unz.> Zurückbehaltungsrecht
[Re·ten·ti'ons·recht]
[Retentionsrechtes, Retentionsrechts, Retentionsrechte, Retentionsrechten]