[ - Collapse All ]
rettungslos  

rẹt|tungs|los <Adj.>:
a) ohne die Möglichkeit einer Rettung: sie waren r. verloren;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> (ugs.) in höchstem Maße, völlig: r. verliebt sein.
rettungslos  

rẹt|tungs|los
rettungslos  

a) ausweglos, chancenlos, hilflos, hoffnungslos, ohne Aussicht auf Rettung, unrettbar, verloren.

b) sehr.

[rettungslos]
[rettungsloser, rettungslose, rettungsloses, rettungslosen, rettungslosem, rettungsloserer, rettungslosere, rettungsloseres, rettungsloseren, rettungsloserem, rettungslosester, rettungsloseste, rettungslosestes, rettungslosesten, rettungslosestem]
rettungslos  

rẹt|tungs|los <Adj.>:
a) ohne die Möglichkeit einer Rettung: sie waren r. verloren;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> (ugs.) in höchstem Maße, völlig: r. verliebt sein.
rettungslos  

Adj.: a) ohne die Möglichkeit einer Rettung: sie waren r. verloren; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] (ugs.) in höchstem Maße, völlig: r. verliebt sein.
rettungslos  

adj.
<Adj.> so geartet, dass keine Rettung, Hilfestellung mehr möglich ist; <meist adv.> ohne Rettungsmöglichkeit; ~ verloren sein; die Sache ist ~ verfahren <umg.>
['ret·tungs·los]
[rettungsloser, rettungslose, rettungsloses, rettungslosen, rettungslosem, rettungsloserer, rettungslosere, rettungsloseres, rettungsloseren, rettungsloserem, rettungslosester, rettungsloseste, rettungslosestes, rettungslosesten, rettungslosestem]