[ - Collapse All ]
Reugeld  

Reu|geld, das:

1.(Rechtsspr., Wirtsch.) Geldsumme, die vereinbarungsgemäß beim Rücktritt von einem Vertrag zu zahlen ist.


2.(Rennsport) Geldbuße, die der Eigentümer zu zahlen hat, wenn er sein zu einem Rennen gemeldetes Pferd nicht teilnehmen lässt.
Reugeld  

Reu|geld (Rechtsw. Abstandssumme)
Reugeld  

Reu|geld, das:

1.(Rechtsspr., Wirtsch.) Geldsumme, die vereinbarungsgemäß beim Rücktritt von einem Vertrag zu zahlen ist.


2.(Rennsport) Geldbuße, die der Eigentümer zu zahlen hat, wenn er sein zu einem Rennen gemeldetes Pferd nicht teilnehmen lässt.
Reugeld  

n.
<n. 12> Zahlung, die einem Vertragspartner ermöglicht, vom Vertrag zurückzutreten; Zahlung eines Pferdebesitzers, wenn er ein zum Rennen angemeldetes Pferd nicht laufen lässt
['Reu·geld]
[Reugeldes, Reugelde, Reugelder, Reugeldern]