[ - Collapse All ]
reuig  

reu|ig <Adj.> [mhd. riuwec, ahd. (h)riuwig] (geh.): Reue empfindend, reuevoll: ein -er Sünder; ein -es Eingeständnis seiner Schuld.
reuig  

reu|ig
reuig  

reu|ig <Adj.> [mhd. riuwec, ahd. (h)riuwig] (geh.): Reue empfindend, reuevoll: ein -er Sünder; ein -es Eingeständnis seiner Schuld.
reuig  

Adj. [mhd. riuwec, ahd. (h)riuwig] (geh.): Reue empfindend, reuevoll: ein -er Sünder; ein -es Eingeständnis seiner Schuld.
reuig  

adj.
<Adj.> Reue empfindend, seine Tat bedauernd; zur Buße bereit, bußfertig; ein ~er Sünder
['reu·ig]
[reuiger, reuige, reuiges, reuigen, reuigem, reuigerer, reuigere, reuigeres, reuigeren, reuigerem, reuigster, reuigste, reuigstes, reuigsten, reuigstem]