[ - Collapse All ]
Revolvinggeschäft  

Re|vol|ving|ge|schäft [rɪ'vɔlvɪŋ...], das (Wirtsch.): mithilfe von Revolvingkrediten finanziertes Geschäft.
Revolvinggeschäft  

Re|vọl|ving|ge|schäft (Wirtsch. mithilfe von Revolvingkrediten finanziertes Geschäft)
Revolvinggeschäft  

Re|vol|ving|ge|schäft [rɪ'vɔlvɪŋ...], das (Wirtsch.): mithilfe von Revolvingkrediten finanziertes Geschäft.
Revolvinggeschäft  

['-], das (Wirtsch.): mithilfe von Revolvingkrediten finanziertes Geschäft.
Revolvinggeschäft  

n.
<[ri'vɔlviŋ-] n. 11; Wirtsch.> (Bank-)Geschäft zur Finanzierung langfristiger Kredite mithilfe von aufeinander folgenden kurzfristigen Krediten [zu engl. revolve „sich drehen, sich erneuern“]
[Re·vol·ving·ge·schäft]
[Revolvinggeschäftes, Revolvinggeschäfts, Revolvinggeschäfte, Revolvinggeschäften]