[ - Collapse All ]
Reyon  

Re|y|on [rε'jõ:] der od. das; - <engl.-fr.; dt. Schreibung für: ↑ Rayon (4)>: (veraltet) ↑ Viskose
Reyon  

Re|yon [rε'jõ:], der od. das; - [engl. rayon, frz. rayonne < frz. rayon="Strahl," zu lat. radius, ↑ Radius ; nach dem glänzenden Aussehen] (veraltend): Viskose.
Reyon  

Re|y|on [rε'jõ:], der oder das; - <franz.> (Kunstseide aus Viskose)
Reyon  

Re|yon [rε'jõ:], der od. das; - [engl. rayon, frz. rayonne < frz. rayon="Strahl," zu lat. radius, ↑ Radius; nach dem glänzenden Aussehen] (veraltend): Viskose.
Reyon  

[':], der od. das; - [engl. rayon, frz. rayonne [ frz. rayon= Strahl, zu lat. radius, Radius; nach dem glänzenden Aussehen] (veraltend): Viskose.
Reyon  

n.
<auch> Re·yon <[rɛ'jɔ̃] m. 6 od. n. 15; -; unz.> glänzende Chemiefaser aus regenerierter Zellulose od. Zelluloseester; oV Rayon [zu frz. rayonne „Kunstseide“]
[Rey·on,]