[ - Collapse All ]
rezensieren  

re|zen|sie|ren: eine künstlerische, wissenschaftliche o. ä. Arbeit kritisch besprechen
rezensieren  

re|zen|sie|ren <sw. V.; hat> [lat. recensere = sorgfältig prüfen, aus: re- = wieder, zurück u. censere = begutachten, einschätzen]: (eine [wissenschaftliche] Arbeit o. Ä.) kritisch besprechen: ein Buch, einen Film r.
rezensieren  

re|zen|sie|ren
rezensieren  

begutachten, besprechen, eine Besprechung/Kritik/Rezension schreiben, [kritisch] würdigen, kritisieren, verreißen; (salopp): auseinandernehmen.
[rezensieren]
[rezensiere, rezensierst, rezensiert, rezensierte, rezensiertest, rezensierten, rezensiertet, rezensierest, rezensieret, rezensier, rezensierend]
rezensieren  

re|zen|sie|ren <sw. V.; hat> [lat. recensere = sorgfältig prüfen, aus: re- = wieder, zurück u. censere = begutachten, einschätzen]: (eine [wissenschaftliche] Arbeit o. Ä.) kritisch besprechen: ein Buch, einen Film r.
rezensieren  

[sw. V.; hat] [lat. recensere= sorgfältig prüfen, aus: re-= wieder, zurück u. censere= begutachten, einschätzen]: (eine [wissenschaftliche] Arbeit o.Ä.) kritisch besprechen: ein Buch, einen Film r.
rezensieren  

besprechen, rezensieren
[besprechen]
rezensieren  

v.
<V.t.; hat> Bücher, Filme, Theateraufführungen, Fernsehspiele ~ in Zeitung od. Rundfunk kritisch besprechen; [<lat. recensere „sorgfältig prüfen, mustern“; zu censere „begutachten, einschätzen“]
[re·zen'sie·ren]
[rezensiere, rezensierst, rezensiert, rezensieren, rezensierte, rezensiertest, rezensierten, rezensiertet, rezensierest, rezensieret, rezensier, rezensiert, rezensierend]