[ - Collapse All ]
Rezeptur  

Re|zep|tur die; -, -en <lat.-nlat.>:

1.a)Zubereitung von Arzneimitteln in kleinen Mengen nach Rezept (1);

b)Zusammenstellung, Zubereitung nach einem bestimmten Rezept (2).



2.(hist.) Steuereinnehmerei
Rezeptur  

Re|zep|tur, die; -, -en:

1.(Pharm.) a)Zubereitung von Arzneimitteln nach Rezept: Kenntnisse in der R.;

b)Arbeitsraum in einer Apotheke zur Herstellung von Arzneimitteln.



2.Zusammensetzung eines Arznei-, Pflege-, Nahrungs-, Genussmittels o. Ä. nach bestimmter Anweisung.
Rezeptur  

Re|zep|tur, die; -, -en (Anfertigung von Rezepten; Arbeitsraum in der Apotheke)
Rezeptur  

Re|zep|tur, die; -, -en:

1.(Pharm.)
a)Zubereitung von Arzneimitteln nach Rezept: Kenntnisse in der R.;

b)Arbeitsraum in einer Apotheke zur Herstellung von Arzneimitteln.



2.Zusammensetzung eines Arznei-, Pflege-, Nahrungs-, Genussmittels o. Ä. nach bestimmter Anweisung.
Rezeptur  

<f. 20> Herstellung einer Arznei nach einem Rezept; der dafür bestimmte Raum in der Apotheke; <veraltet> Steuereinnehmerei [Rezept]
[Re·zep'tur]