[ - Collapse All ]
Rezitativ  

Re|zi|ta|tiv das; -s, -e <lat.-it.>: dramatischer Sprechgesang, eine in Tönen deklamierte u. vom Wort bestimmte Gesangsart (in Oper, Operette, Kantate, Oratorium)
Rezitativ  

Re|zi|ta|tiv, das; -s, -e [ital. recitativo, zu: recitare < lat. recitare, ↑ rezitieren ]: solistischer, instrumental begleiteter Sprechgesang (in einer Oper[ette], Kantate, einem Oratorium).
Rezitativ  

Re|zi|ta|tiv, das; -s, -e <ital.> ([dramatischer] Sprechgesang)
Rezitativ  

Re|zi|ta|tiv, das; -s, -e [ital. recitativo, zu: recitare < lat. recitare, ↑ rezitieren]: solistischer, instrumental begleiteter Sprechgesang (in einer Oper[ette], Kantate, einem Oratorium).
Rezitativ  

n.
<n. 11> Sprechgesang in Oper, Oratorium, Kantate, auch als Einleitung einer Arie [<ital. recitativo „Sprechgesang“]
[Re·zi·ta'tiv]
[Rezitativs, Rezitative, Rezitativen, Rezitativer, Rezitatives, Rezitativem, Rezitativerer, Rezitativere, Rezitativeres, Rezitativeren, Rezitativerem, Rezitativster, Rezitativste, Rezitativstes, Rezitativsten, Rezitativstem]