[ - Collapse All ]
Richtlinie  

Rịcht|li|nie, die <meist Pl.>: von einer höheren Instanz ausgehende Anweisung für jmds. Verhalten in einem bestimmten Einzelfall, in einer Situation, bei einer Tätigkeit o. Ä.: allgemeine -n; -n erlassen, beachten, einhalten, außer Acht lassen; die -n der Wirtschaftspolitik entwickeln, festlegen.
Richtlinie  

Rịcht|li|nie meist Plur.
Richtlinie  

Gesetz, Grundsatz, Leitfaden, Leitlinie, Leitsatz, Maßregel, Maßstab, Norm, Prinzip, Regel, Richtschnur, Standard, Vorschrift; (bildungsspr.): Direktive, Maxime; (Fachspr.): Vorgabe; (Amtsspr.): Weisung.
[Richtlinie]
[Richtlinien]
Richtlinie  

Rịcht|li|nie, die <meist Pl.>: von einer höheren Instanz ausgehende Anweisung für jmds. Verhalten in einem bestimmten Einzelfall, in einer Situation, bei einer Tätigkeit o. Ä.: allgemeine -n; -n erlassen, beachten, einhalten, außer Acht lassen; die -n der Wirtschaftspolitik entwickeln, festlegen.
Richtlinie  

n.
<[-niə] f. 19; meist Pl.> Grundsatz, Vorschrift, Anweisung; die ~n beachten, einhalten, außer Acht lassen; ~n empfangen, geben; sich an die ~n halten
['Richt·li·nie]
[Richtlinien]