[ - Collapse All ]
Richtung  

Rịch|tung, die; -, -en [18. Jh., zu ↑ richten (1-3) ; mhd. rihtunge = Gericht; Urteil; Friedensschluss, ahd. rihtunga = Gericht; (Ordens)regel]:

1.[gerade] Linie der Bewegung auf ein bestimmtes Ziel hin: die R. einer Straße, eines Flusses; die R. einhalten, ändern, wechseln, verlieren; jmdm. die R. zeigen, weisen; die R. nach dem Wald, zum Wald einschlagen; R. auf die offene See nehmen; in R. Berlin, Osten, des Dorfes; aus allen -en (von überall her) herbeieilen; in nördliche/nördlicher R. fahren; in die falsche, in eine andere R. gehen; die R. stimmt (ugs.; es ist alles in Ordnung); einem Gespräch eine bestimmte R. geben (ein Gespräch auf ein bestimmtes Thema bringen).


2. innerhalb eines geistigen Bereichs sich in einer bestimmten Gruppe verkörpernde spezielle Ausformung von Auffassungen o. Ä.: eine politische, literarische R.; einer bestimmten R. angehören.
Richtung  


1. Fahrtrichtung, Kurs, Route, Verlauf, Weg.

2. Entwicklung, [Entwicklungs]tendenz, Schule, Strömung, Trend.

[Richtung]
[Richtungen]
Richtung  

Rịch|tung, die; -, -en [18. Jh., zu ↑ richten (1-3); mhd. rihtunge = Gericht; Urteil; Friedensschluss, ahd. rihtunga = Gericht; (Ordens)regel]:

1.[gerade] Linie der Bewegung auf ein bestimmtes Ziel hin: die R. einer Straße, eines Flusses; die R. einhalten, ändern, wechseln, verlieren; jmdm. die R. zeigen, weisen; die R. nach dem Wald, zum Wald einschlagen; R. auf die offene See nehmen; in R. Berlin, Osten, des Dorfes; aus allen -en (von überall her) herbeieilen; in nördliche/nördlicher R. fahren; in die falsche, in eine andere R. gehen; die R. stimmt (ugs.; es ist alles in Ordnung); einem Gespräch eine bestimmte R. geben (ein Gespräch auf ein bestimmtes Thema bringen).


2. innerhalb eines geistigen Bereichs sich in einer bestimmten Gruppe verkörpernde spezielle Ausformung von Auffassungen o. Ä.: eine politische, literarische R.; einer bestimmten R. angehören.
Richtung  

n.
<f. 20>
1 das Gerichtetsein; Wendung auf ein Ziel zu, Verlauf; Strömung, Bewegung <innerhalb der Kunst, Politik usw.; Kunst~, Stil~>; <fig.> Neigung, Streben; <umg.> Hinsicht
2 ;die ~ der Autobahn, einer Bahnlinie, eines Flusses; die ~ einer Partei
3 ;die ~ ändern, beibehalten, wechseln; einer bestimmten ~ angehören sie vertreten; die ~ anzeigen (beim Autofahren); eine falsche ~ einschlagen; ~ halten in gerader Linie bleiben; ~ nehmen <Mil.> zielen; sein: das ist nicht meine ~ <fig.> in dem unwegsamen Gelände kann man leicht die ~ verlieren; jmdm. die ~ zeigen
4 ;eine andere ~ einschlagen, nehmen; eine bestimmte ~ vertreten; in nördlicher ~ fliegen; eine politische ~; das ist die verkehrte ~
5 ;aus welcher ~ ist das Auto gekommen?; in welche ~ gehst du?; in entgegengesetzter ~ gehen; in dieser ~ habe ich noch nichts unternommen <umg.>; in ~ Hannover fahren; in ~ auf die Berge; nach allen ~en auseinander fliegen, laufen, stieben; ich will mich nach keiner ~ hin binden, festlegen
['Rich·tung]
[Richtungen]