[ - Collapse All ]
rigolen  

ri|go|len: tief pflügen od. umgraben (z. B. bei der Anlage eines Weinbergs)
rigolen  

ri|go|len (tief pflügen oder umgraben); ich habe rigolt
rigolen  

<V.t.; hat> bis 1 m Tiefe lockern, umpflügen, umgraben (Boden) [nddt. riolen „tief umpflügen, umgraben“ <frz. rigoler „mit Rinnen, Furchen, Gräben durchziehen“]
[ri'go·len]