[ - Collapse All ]
Rikscha  

Rịk|scha die; -, -s <jap.-engl.>: zweirädriger Wagen in Ostasien, der von einem Menschen gezogen wird u. zur Beförderung von Personen dient
Rikscha  

Rịk|scha, die; -, -s [engl. ricksha(w), kurz für: jinricksha(w) < jap. jin-riki-sha, eigtl.="»Mensch-Kraft-Fahrzeug«]:" (in Ost- u. Südasien) der Beförderung von Personen dienender zweiräderiger Wagen, der von einem Menschen (häufig mithilfe eines Fahrrads od. Motorrads) gezogen wird.
Rikscha  

Rịk|scha, die; -, -s <jap.> (zweirädriger Wagen, der von einem Menschen gezogen wird u. zur Beförderung von Personen dient)
Rikscha  

Rịk|scha, die; -, -s [engl. ricksha(w), kurz für: jinricksha(w) < jap. jin-riki-sha, eigtl.="»Mensch-Kraft-Fahrzeug«]:" (in Ost- u. Südasien) der Beförderung von Personen dienender zweiräderiger Wagen, der von einem Menschen (häufig mithilfe eines Fahrrads od. Motorrads) gezogen wird.
Rikscha  

n.
<f. 10; in Ostasien> zweirädriger Wagen zur Personenbeförderung, der von einem Mann zu Fuß od. (neuerdings) mit Fahrrad gezogen wird; Sy Jinrikscha [<jap. jinrikischa „durch Menschen bewegter Wagen“]
['Rik·scha]
[Rikschas]