[ - Collapse All ]
Rinnstein  

Rịnn|stein, der; -[e]s, -e:
a)Gosse (1) : nach dem Regen liefen die -e fast über, waren die -e verstopft; er lag betrunken im R.; er hat ihn aus dem R. (der Gosse (2) ) aufgelesen;

b)Bordstein: sich auf den R. setzen.
Rinnstein  

Rịnn|stein
Rinnstein  

a) Abflusskanal, Abflussrinne, Gosse, Rinne.

b) Bordstein, Gehsteigrand, Randstein; (nordd.): Kantstein.

[Rinnstein]
[Rinnsteines, Rinnsteins, Rinnsteine, Rinnsteinen]
Rinnstein  

Rịnn|stein, der; -[e]s, -e:
a)Gosse (1): nach dem Regen liefen die -e fast über, waren die -e verstopft; er lag betrunken im R.; er hat ihn aus dem R. (der Gosse (2)) aufgelesen;

b)Bordstein: sich auf den R. setzen.
Rinnstein  

n.
<m. 1> Abflussrinne am Gehsteig, Gosse; <auch> Ausgussbecken in der Küche; <fig.> Elend, verkommene Umgebung, Verkommenheit; jmdn. aus dem ~ auflesen <fig.> aus einem asozialen Milieu herausholen; im ~ enden <fig.> verkommen;
['Rinn·stein]
[Rinnsteines, Rinnsteins, Rinnsteine, Rinnsteinen]