[ - Collapse All ]
ripuarisch  

Ri|pu|a|risch, das; -[s] u. <nur mit best. Art.:> Ri|pu|a|ri|sche, das; -n (Sprachw.): nordwestliche Mundart des Mitteldeutschen.
[Ripuarische]ri|pu|a|risch <Adj.> [mlat. ripuarius, zu lat. ripa = Ufer] (Fachspr.): am [Rhein]ufer wohnend: -e Franken.
ripuarisch  

ri|pu|a|risch <lat.> (am [Rhein]ufer wohnend); ripuarische Franken (um Köln)
ripuarisch  

Ri|pu|a|risch, das; -[s] u. <nur mit best. Art.:> Ri|pu|a|ri|sche, das; -n (Sprachw.): nordwestliche Mundart des Mitteldeutschen.
[Ripuarische]ri|pu|a|risch <Adj.> [mlat. ripuarius, zu lat. ripa = Ufer] (Fachspr.): am [Rhein]ufer wohnend: -e Franken.
ripuarisch  

<[--'--]> ri·pu'a·risch <Adj.> am Rheinufer wohnend, bes. aus der Gegend um Köln; ~e Franken; ~e Mundart zu den mittelfränk. Mundarten gehörende M. um Köln und Aachen; [zu lat. ripa „Ufer“]
[ri·pua·risch]