[ - Collapse All ]
Roadie  

Roa|die ['ro℧dɪ] der; -s, -s <engl.-amerik.>: jmd., der gegen Bezahlung beim Transport, Auf- u. Abbau der Ausrüstung einer Rockgruppe o. Ä. hilft
Roadie  

Roa|die ['ro℧dɪ], der; -s, -s [engl. roadie, zu: road, ↑ Roadster , zu: road = Straße < aengl. rād="Reise" zu Pferd, verw. mit engl. to ride="reiten," dt. reiten]: kurz für ↑ Roadmanager .
Roadie  

Roa|die ['ro:di], der; -s, -s <amerik.> (jmd., der gegen Bezahlung beim Transport, Auf- u. Abbau der Ausrüstung einer Rockgruppe o. Ä. hilft)
Roadie  

Roa|die ['ro℧dɪ], der; -s, -s [engl. roadie, zu: road, ↑ Roadster, zu: road = Straße < aengl. rād="Reise" zu Pferd, verw. mit engl. to ride="reiten," dt. reiten]: kurz für ↑ Roadmanager.
Roadie  

['], der; -s, -s [engl. roadie, zu: road, Roadster, zu: road = Straße [ aengl. rad = Reise zu Pferd, verw. mit engl. to ride = reiten, dt. reiten]: kurz für Roadmanager.
Roadie  

n.
<['rou-] m. 6> jmd., der berufsmäßig für den Transport, Auf- u. Abbau der technischen Ausrüstung einer Musikgruppe während einer Konzerttournee zuständig ist [engl.]
[Roa·die]
[Roadien]