[ - Collapse All ]
Rock  

1Rọck vgl. Roch

2Rọck der; -[s], -[s] <Kurzform>:

1.(ohne Plural) ↑ Rockmusik.


2.↑ Rock and Roll
Rock  

1Rọck, der; -[e]s, Röcke [mhd. roc, ahd. roc(h), urspr. wohl = Gespinst]:

1.a)Kleidungsstück für Frauen u. Mädchen, das von der Taille an abwärts (in unterschiedlicher Länge) den Körper bedeckt: ein enger, weiter, langer, kurzer, plissierter, glockiger R.; ein R. aus Mohair; der R. sitzt gut, schwingt; einen R. an-, ausziehen, anhaben; sie trägt meist R. und Bluse; den R. raffen, schürzen, zurechtziehen, glatt streichen; die Kinder hängten sich an den R. der Mutter (drängten sich dicht an sie);

*hinter jedem R. her sein/herlaufen (ugs.; allen Frauen nachlaufen);

b)(Schneiderei) Unterteil eines Kleides (von der Taille abwärts): das Kleid hat einen weiten, engen R.



2.(landsch.) Jacke, Jackett (als Teil des Anzugs (1) : ein R. aus feinem Tuch; den R. an-, ausziehen, zuknöpfen; der feldgraue R. (veraltet; Uniform) des Soldaten; der grüne R. (die Uniform) des Försters;

R der letzte R. hat keine Taschen (man kann sein erspartes Geld, seinen Reichtum nicht über den Tod hinaus erhalten).



2Rọck, der; -[s], -[s] [engl. rock]:

1.<o. Pl.> kurz für ↑ Rockmusik : R. spielen, hören; sie machen R., haben sich dem R. verschrieben.


2.kurz für ↑ Rock and Roll : R. tanzen; einen R. hinlegen.
Rock  

Rọck, der; -[e]s, Röcke

Rọck, der; -[s] <amerik.> (Stilrichtung der Popmusik)
Rock  

1Rọck, der; -[e]s, Röcke [mhd. roc, ahd. roc(h), urspr. wohl = Gespinst]:

1.
a)Kleidungsstück für Frauen u. Mädchen, das von der Taille an abwärts (in unterschiedlicher Länge) den Körper bedeckt: ein enger, weiter, langer, kurzer, plissierter, glockiger R.; ein R. aus Mohair; der R. sitzt gut, schwingt; einen R. an-, ausziehen, anhaben; sie trägt meist R. und Bluse; den R. raffen, schürzen, zurechtziehen, glatt streichen; die Kinder hängten sich an den R. der Mutter (drängten sich dicht an sie);

*hinter jedem R. her sein/herlaufen (ugs.; allen Frauen nachlaufen);

b)(Schneiderei) Unterteil eines Kleides (von der Taille abwärts): das Kleid hat einen weiten, engen R.



2.(landsch.) Jacke, Jackett (als Teil des Anzugs (1): ein R. aus feinem Tuch; den R. an-, ausziehen, zuknöpfen; der feldgraue R. (veraltet; Uniform) des Soldaten; der grüne R. (die Uniform) des Försters;

Rder letzte R. hat keine Taschen (man kann sein erspartes Geld, seinen Reichtum nicht über den Tod hinaus erhalten).



2Rọck, der; -[s], -[s] [engl. rock]:

1.<o. Pl.> kurz für ↑ Rockmusik: R. spielen, hören; sie machen R., haben sich dem R. verschrieben.


2.kurz für ↑ Rock and Roll: R. tanzen; einen R. hinlegen.
Rock  

Rock, Rockmusik
[Rockmusik]
Rock  

n.
<m. 1u> von der Hüfte bis an od. über die Knie reichendes Damenoberbekleidungsstück; <schweiz.> (das ganze) Frauenkleid (in einem Stück); männl. Oberbekleidungsstück, Jacke; <früher> mantelartiges Obergewand (Geh~, Schoß~); <auch> Anzug; ein anliegender, enger, glockiger, kurzer, langer, weiter, plissierter ~; den bunten ~ anziehen <fig.; veraltet> Soldat werden; der grüne ~ des Försters; der Heilige ~ (von Trier) das Obergewand Christi; der schwarze ~ des Geistlichen [<ahd. roc(h) <germ. *rukka-; zu idg. *ruk-, *rug- „spinnen, Gespinst“; verwandt mit Rocken, Frack]
[Rock1]
[Rockes, Rocks, Rocke, Röcke, Röcken]

n.
<m.; -; unz.> = Roch
[Rock2]
[Rockes, Rocks, Rocke, Röcke, Röcken]

n.
<m.; -s od. -; unz.; kurz für> Rock and Roll, Rockmusik; ~ spielen, tanzen
[Rock3]
[Rockes, Rocks, Rocke, Röcke, Röcken]