[ - Collapse All ]
rodeln  

ro|deln <sw. V.> [zu 2↑ Rodel ] (landsch.):
a) mit dem Schlitten einen Hang hinunterfahren <hat/ist>: den ganzen Tag r.;

b)mit dem Schlitten irgendwohin fahren <ist>: sie ist in den Graben gerodelt.
rodeln  

Schlitten fahren; (österr., schweiz.): schlitteln.
[rodeln]
[rodle, rodele, rodelst, rodelt, rodelte, rodeltest, rodelten, rodeltet, gerodelt, rodelnd]
rodeln  

ro|deln <sw. V.> [zu 2↑ Rodel] (landsch.):
a) mit dem Schlitten einen Hang hinunterfahren <hat/ist>: den ganzen Tag r.;

b)mit dem Schlitten irgendwohin fahren <ist>: sie ist in den Graben gerodelt.
rodeln  

[sw. V.] [zu 2Rodel] (landsch.): a) mit dem Schlitten einen Hang hinunterfahren [hat/ist]: den ganzen Tag r.; b) mit dem Schlitten irgendwohin fahren [ist]: sie ist in den Graben gerodelt.
rodeln  

v.
<V.i.; hat/ist> mit dem Schlitten bergab gleiten [Herkunft unbekannt]
['ro·deln]
[rodle, rodele, rodelst, rodelt, rodeln, rodelte, rodeltest, rodelten, rodeltet, gerodelt, rodelnd]