[ - Collapse All ]
Roggen  

Rọg|gen, der; -s, (Sorten:) - [mhd. rocke, ahd. rocko, Benennungsmotiv unklar]:
a)Getreideart mit langem Halm u. vierkantigen Ähren mit langen Grannen, deren Frucht bes. zu Mehl für Brot verarbeitet wird: der R. steht gut, ist reif, ist winterhart; R. anbauen;

b)Frucht des Roggens (a) : Säcke mit R. füllen.
Roggen  

Rọg|gen, der; -s, Plur. (Sorten:) - (ein Getreide)
Roggen  

Rọg|gen, der; -s, (Sorten:) - [mhd. rocke, ahd. rocko, Benennungsmotiv unklar]:
a)Getreideart mit langem Halm u. vierkantigen Ähren mit langen Grannen, deren Frucht bes. zu Mehl für Brot verarbeitet wird: der R. steht gut, ist reif, ist winterhart; R. anbauen;

b)Frucht des Roggens (a): Säcke mit R. füllen.
Roggen  

n.
<m. 4; unz.> zu den Süßgräsern gehörende Pflanze, die das wichtigste Brotgetreide Nord- und Osteuropas liefert: Secale cereale [<ahd. rocko, germ. *ruggn-, vorgerm. *rughi-]
['Rog·gen]
[Roggens]