[ - Collapse All ]
Rohling  

Roh|ling, der; -s, -e:

1.(abwertend) roher Mensch: die Tat eines -s.


2.(Fachspr.) [gegossenes od. geschmiedetes] Werkstück, das noch weiter bearbeitet werden muss: aus einem R. einen Schlüssel feilen.
Rohling  

Roh|ling
Rohling  

Roh|ling, der; -s, -e:

1.(abwertend) roher Mensch: die Tat eines -s.


2.(Fachspr.) [gegossenes od. geschmiedetes] Werkstück, das noch weiter bearbeitet werden muss: aus einem R. einen Schlüssel feilen.
Rohling  

n.
<m. 1> roher Mensch; <Tech.> unpoliertes Guss(eisen)stück
['Roh·ling]
[Rohlings, Rohlinge, Rohlingen]