[ - Collapse All ]
Rohrdommel  

Rohr|dom|mel, die; -, -n [mhd. rōrtumel, -trumel, ahd. rōredumbil, 2. Bestandteil lautm. für den Paarungsruf]: (bes. im Schilf lebender) Vogel mit gedrungenem Körper u. überwiegend brauner Färbung.
Rohrdommel  

Rohr|dom|mel, die; -, -n (ein Vogel)
Rohrdommel  

Rohr|dom|mel, die; -, -n [mhd. rōrtumel, -trumel, ahd. rōredumbil, 2. Bestandteil lautm. für den Paarungsruf]: (bes. im Schilf lebender) Vogel mit gedrungenem Körper u. überwiegend brauner Färbung.
Rohrdommel  

n.
<f. 21> großer, einheim. Reiher, der verborgen im Schilf lebt u. dort bei Gefahr Pfahlstellung einnimmt: Botaurus stellaris; Sy Moorochse [<ahd. roredumbil, 1. Teil zu Rohr als Nistplatz, 2. Teil lautmalend nach dem Paarungsruf]
['Rohr·dom·mel]
[Rohrdommeln]