[ - Collapse All ]
Rollenkonflikt  

Rọl|len|kon|flikt, der (Soziol.): aus dem Ineinandergreifen verschiedener Rollen (5 b) u. aus Widersprüchen zwischen gesellschaftlicher Rolle u. persönlicher Veranlagung u. Einstellung erwachsender Konflikt: in einen R. geraten; das bringt ihn natürlich in einen R.
Rollenkonflikt  

Rọl|len|kon|flikt, der (Soziol.): aus dem Ineinandergreifen verschiedener Rollen (5 b) u. aus Widersprüchen zwischen gesellschaftlicher Rolle u. persönlicher Veranlagung u. Einstellung erwachsender Konflikt: in einen R. geraten; das bringt ihn natürlich in einen R.
Rollenkonflikt  

n.
<m. 1> psych. Konflikt durch die Anforderung, verschiedene widersprüchl. Rollen im Leben ausfüllen zu müssen
['Rol·len·kon·flikt]
[Rollenkonfliktes, Rollenkonflikts, Rollenkonflikte, Rollenkonflikten]