[ - Collapse All ]
Rubikon  

Ru|bi|kon <nach dem Grenzfluss zwischen Italien u. Gallia cisalpina, mit dessen Überschreitung Cäsar 49 v. Chr. den Bürgerkrieg begann>: in der Wendung den Rubikon überschreiten: einen [strategisch] entscheidenden Schritt tun
Rubikon  

Ru|bi|kon: in der Wendung den R. überschreiten (bildungsspr.; einen [strategisch] entscheidenden Schritt tun; nach dem Grenzfluss Rubikon [lat. Rubico] zwischen Italien u. Gallia cisalpina, mit dessen Überschreitung Cäsar 49 v. Chr. den Bürgerkrieg begann).
Rubikon  

Ru|bi|kon, der; -[s] (italienischer Fluss); den Rubikon überschreiten (übertr. für eine wichtige Entscheidung treffen)
Rubikon  

Ru|bi|kon: in der Wendung den R. überschreiten (bildungsspr.; einen [strategisch] entscheidenden Schritt tun; nach dem Grenzfluss Rubikon [lat. Rubico] zwischen Italien u. Gallia cisalpina, mit dessen Überschreitung Cäsar 49 v. Chr. den Bürgerkrieg begann).
Rubikon  

n.
<m.; -s; unz.> den ~ überschreiten <sprichwörtl.> eine wichtige Entscheidung unwiderruflich treffen; [nach dem Fluss in Italien, den Cäsar 49 v.Chr. überschritt, wodurch er den Bürgerkrieg auslöste]
['Ru·bi·kon]
[Rubikons, Rubikone, Rubikonen]