[ - Collapse All ]
ruchbar  

ruch|bar [auch: 'r℧x...] <Adj.> [älter: ruchtbar, zu ↑ Ruch (2) ]: in den Verbindungen r. werden (geh.; bekannt werden; in die Öffentlichkeit dringen): die Sache wurde schnell r.; als r. wurde, dass auch er in den Skandal verwickelt war, trat er zurück; etw. r. machen (veraltet; bekannt machen, in die Öffentlichkeit tragen).
ruchbar  

ruch|bar [ auch 'r℧x...] (bekannt, offenkundig); ruchbar werden
ruchbar  

ruch|bar [auch: 'r℧x...] <Adj.> [älter: ruchtbar, zu ↑ Ruch (2)]: in den Verbindungen r. werden (geh.; bekannt werden; in die Öffentlichkeit dringen): die Sache wurde schnell r.; als r. wurde, dass auch er in den Skandal verwickelt war, trat er zurück; etw. r. machen (veraltet; bekannt machen, in die Öffentlichkeit tragen).
ruchbar  

[auch: '...] Adj. [älter: ruchtbar, zu Ruch (2)]: in der Verbindung r. werden (geh.; bekannt werden; in die Öffentlichkeit dringen): die Sache wurde schnell r.; als r. wurde, dass auch er in den Skandal verwickelt war, trat er zurück; etw. r. machen (veraltet; bekannt machen, in die Öffentlichkeit tragen).
ruchbar  

adj.
<Adj.> durch Gerücht bekannt, ins Gespräch gekommen; es wurde ~, dass … [<älter ruchtbar; zu nddt. rucht „guter od. schlechter Ruf“; hierzu anrüchig, berüchtigt, Gerücht, entspricht mhd. ruoft „Leumund“; rufen]
['ruch·bar]
[ruchbarer, ruchbare, ruchbares, ruchbaren, ruchbarem, ruchbarerer, ruchbarere, ruchbareres, ruchbareren, ruchbarerem, ruchbarster, ruchbarste, ruchbarstes, ruchbarsten, ruchbarstem]