[ - Collapse All ]
ruckartig  

rụck|ar|tig <Adj.>:
a) mit einem Ruck [erfolgend]: r. bremsen, anhalten;

b)kurz, abgesetzt u. ungleichmäßig: -e Bewegungen.
ruckartig  

rụck|ar|tig
ruckartig  

a) abrupt, auf einmal, ohne jeden Übergang, plötzlich, schlagartig, schroff, übergangslos, überraschend, unerwartet, unversehens; (geh.): jäh, jählings; (bildungsspr.): ex abrupto; (ugs.): mit einem Ruck/Schlag; (verstärkend): urplötzlich.

b) abgehackt, abrupt, nicht fließend, nicht flüssig, stockend, stoßweise, ungleichmäßig.

[ruckartig]
[ruckartiger, ruckartige, ruckartiges, ruckartigen, ruckartigem, ruckartigerer, ruckartigere, ruckartigeres, ruckartigeren, ruckartigerem, ruckartigster, ruckartigste, ruckartigstes, ruckartigsten, ruckartigstem]
ruckartig  

rụck|ar|tig <Adj.>:
a) mit einem Ruck [erfolgend]: r. bremsen, anhalten;

b)kurz, abgesetzt u. ungleichmäßig: -e Bewegungen.
ruckartig  

adj.
<Adj.> mit einem Ruck, in kurzen, heftigen Bewegungen, stoßartig; sich ~ fortbewegen
['ruck·ar·tig]
[ruckartiger, ruckartige, ruckartiges, ruckartigen, ruckartigem, ruckartigerer, ruckartigere, ruckartigeres, ruckartigeren, ruckartigerem, ruckartigster, ruckartigste, ruckartigstes, ruckartigsten, ruckartigstem]