[ - Collapse All ]
ruhigstellen  

ru|hig|stel|len <sw. V.; hat>:

1.a)vgl. ruhig (1 a) ;

b) (Med.) durch Medikamente beruhigen: einen Epileptiker r.



2.an Auflehnung, Widerstand o. Ä. hindern: durch gewisse Zugeständnisse konnte man die Militärs r.
ruhigstellen  

ru|hig|stel|len (durch Medikamente beruhigen); einen Patienten ruhigstellen; vgl. ruhig
ruhigstellen  

ru|hig|stel|len <sw. V.; hat>:

1.
a)vgl. ruhig (1 a);

b) (Med.) durch Medikamente beruhigen: einen Epileptiker r.



2.an Auflehnung, Widerstand o. Ä. hindern: durch gewisse Zugeständnisse konnte man die Militärs r.
ruhigstellen  

n.
'ru·higstel·len <V.t.; hat> stilllegen, bewegungslos machen; ein gebrochenes Glied ~
['ru·hig|stel·len,]