If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Ruhmesblatt  

Ruh|mes|blatt, das: meist in der Wendung: kein R. [für jmdn.] sein (keine Anerkennung verdienen; eher etw. sein, wofür sich jmd. schämen sollte; viell. eigtl. = ein Blatt aus einer ruhmvollen Geschichte): kein R. in der Geschichte eines Volkes sein.
Ruhmesblatt  

Ruh|mes|blatt, das: meist in der Wendung: kein R. [für jmdn.] sein (keine Anerkennung verdienen; eher etw. sein, wofür sich jmd. schämen sollte; viell. eigtl. = ein Blatt aus einer ruhmvollen Geschichte): kein R. in der Geschichte eines Volkes sein.
Ruhmesblatt  

n.
<n. 12u; fig.> Begebenheit od. Tat, die des Ruhmes würdig ist; ein ~ der deutschen Geschichte
['Ruh·mes·blatt]
[Ruhmesblattes, Ruhmesblatte, Ruhmesblätter, Ruhmesblättern]