[ - Collapse All ]
rumhaben  

rụm|ha|ben <unr. V.; hat>:

1. (salopp) herumgekriegt (1) haben: hast du ihn endlich rum?


2. (ugs.) eine bestimmte Zeit hinter sich gebracht haben: den Wehrdienst hab ich dann [endlich] rum.
rumhaben  

rụm|ha|ben <unr. V.; hat>:

1. (salopp) herumgekriegt (1) haben: hast du ihn endlich rum?


2. (ugs.) eine bestimmte Zeit hinter sich gebracht haben: den Wehrdienst hab ich dann [endlich] rum.
rumhaben  

[unr. V.; hat]: 1. (salopp) herumgekriegt (1) haben: hast du ihn endlich rum? 2. (ugs.) eine bestimmte Zeit hinter sich gebracht haben: den Wehrdienst hab' ich dann [endlich] rum.