[ - Collapse All ]
rumoren  

ru|mo|ren:

1.durch Bewegung dumpfen Lärm machen; geräuschvoll hantieren.


2.jmdm. im Magen kollern.


3.in jmdm. Unruhe hervorrufen
rumoren  

ru|mo|ren <sw. V.; hat> [1: spätmhd. rumōren] (ugs.):

1. ein dumpfes Geräusch verursachen, lärmend poltern; geräuschvoll hantieren: jmdn. auf dem [Dach]boden, in der Küche, in seinem Zimmer r. hören; <auch unpers.:> im Nebenzimmer rumorte es; im Volk rumort es (verbreitet sich, herrscht Unruhe).


2. jmdm. im Magen kollern: der neue Wein rumorte in ihren Därmen; <auch unpers.:> es rumorte in seinem Bauch.


3.herumspuken: in ihm, in seinem Kopf rumorte der Gedanke, seine Laufbahn an den Nagel zu hängen.
rumoren  


1. rumpeln.

2. brodeln, ernst sein, gären, kochen, kriseln, schwelen, unruhig sein, sich zusammenbrauen, sich zuspitzen; (ugs.): brenzlig sein.

3. [im Bauch/in den Gedärmen] kollern.

[rumoren]
[rumore, rumorst, rumort, rumorte, rumortest, rumorten, rumortet, rumorest, rumoret, rumor, rumorend]
rumoren  

ru|mo|ren <sw. V.; hat> [1: spätmhd. rumōren] (ugs.):

1. ein dumpfes Geräusch verursachen, lärmend poltern; geräuschvoll hantieren: jmdn. auf dem [Dach]boden, in der Küche, in seinem Zimmer r. hören; <auch unpers.:> im Nebenzimmer rumorte es; im Volk rumort es (verbreitet sich, herrscht Unruhe).


2. jmdm. im Magen kollern: der neue Wein rumorte in ihren Därmen; <auch unpers.:> es rumorte in seinem Bauch.


3.herumspuken: in ihm, in seinem Kopf rumorte der Gedanke, seine Laufbahn an den Nagel zu hängen.
rumoren  

[sw. V.; hat] [1: spätmhd. rumoren] (ugs.): 1. ein dumpfes Geräusch verursachen, lärmend poltern; geräuschvoll hantieren: jmdn. auf dem [Dach]boden, in der Küche, in seinem Zimmer r. hören; [auch unpers.:] im Nebenzimmer rumorte es; Ü im Volk rumort es (verbreitet sich, herrscht Unruhe). 2. jmdm. im Magen kollern: der neue Wein rumorte in ihren Därmen; [auch unpers.:] es rumorte in seinem Bauch. 3. herumspuken: in ihm, in seinem Kopf rumorte der Gedanke, seine Laufbahn an den Nagel zu hängen.
rumoren  

v.
<V.i.; hat> lärmen, poltern; es rumort im Bauch <umg.> es sind dumpfe Geräusche aus dem Bauch zu hören; [Rumor]
[ru'mo·ren]
[rumore, rumorst, rumort, rumoren, rumorte, rumortest, rumorten, rumortet, rumorest, rumoret, rumor, rumort, rumorend]