[ - Collapse All ]
Rundfunk  

Rụnd|funk, der; -s [1923 gepr. von dem dt. Funktechniker H. Bredow (1879-1959), eigtl. = Funk, der in die Runde ausgestrahlt wird; seit 1924 amtlich für »Radio«]:

1.drahtlose Verbreitung von Informationen u. Darbietungen durch elektromagnetische Wellen: R. hören, veranstalten; etw. aus dem R. erfahren, im R. hören, über R. verbreiten.


2.durch den Rundfunksender verkörperte Einrichtung des Rundfunks (1) : der Hessische R.; den R. anrufen; er arbeitet beim staatlichen R.; das Konzert wird vom R. direkt übertragen.
Rundfunk  

Rụnd|funk, der; -s
Rundfunk  


1. (bes. schweiz.): Radio; (veraltend): Rundfunkwesen; (schweiz. veraltet): Rundspruch; (bes. Fachspr.): Hörfunk.

2. [Radio]sender; (veraltend): Rundfunkanstalt, Rundfunksender.

[Rundfunk]
[Rundfunks]
Rundfunk  

Allgemein
Nichtstaatliche Organisationen
Rundfunk  

Rụnd|funk, der; -s [1923 gepr. von dem dt. Funktechniker H. Bredow (1879-1959), eigtl. = Funk, der in die Runde ausgestrahlt wird; seit 1924 amtlich für »Radio«]:

1.drahtlose Verbreitung von Informationen u. Darbietungen durch elektromagnetische Wellen: R. hören, veranstalten; etw. aus dem R. erfahren, im R. hören, über R. verbreiten.


2.durch den Rundfunksender verkörperte Einrichtung des Rundfunks (1): der Hessische R.; den R. anrufen; er arbeitet beim staatlichen R.; das Konzert wird vom R. direkt übertragen.
Rundfunk  

n.
<m. 1; unz.> Übertragung von Bild-, Wort- u. Tonsendungen an ein Netz von Empfängern durch elektromagnet. Wellen; Sy Rundspruch <schweiz.>; die Dienststelle, in der diese Sendungen gesammelt, verarbeitet bzw. vorbereitet u. übertragen werden; <umg.> = Rundfunkempfänger; den ~ ausschalten, einschalten; der ~ überträgt heute die zweite Halbzeit des Fußballspiels; beim ~ arbeiten, angestellt sein; durch ~ verbreiten; ich habe eben im ~ die Nachrichten gehört
['Rund·funk]
[Rundfunks]

n.
<in Zus.> → a. Fernseh…
[Rund·funk…]
[Rundfunks]