[ - Collapse All ]
Runge  

Rụn|ge, die; -, -n [mhd., mnd. runge, urspr. wohl = Rundstab, zu ↑ Ring ] (Fachspr.): (bei landwirtschaftlichen und Lastfahrzeugen) seitlich an einer Ladefläche befestigte Stange, die als Halterung für Seitenwände od. als Stütze für längeres Ladegut (z. B. Langholz, Rohre) dient.
Runge  

Rụn|ge, die; -, -n ([senkrechte] Stütze an der Wagenseite)
Runge  

Rụn|ge, die; -, -n [mhd., mnd. runge, urspr. wohl = Rundstab, zu ↑ Ring] (Fachspr.): (bei landwirtschaftlichen und Lastfahrzeugen) seitlich an einer Ladefläche befestigte Stange, die als Halterung für Seitenwände od. als Stütze für längeres Ladegut (z. B. Langholz, Rohre) dient.
Runge  

<f. 19> am Leiterwagen außen auf der Radnabe befestigter, senkrechter, bis zum oberen Rand der Leiter reichender Balken mit einer Haltevorrichtung, in der die Leiter hängt [<ahd. runga „Stange, Stemmleiste am Wagen“, got. hrugga „Stab“, eigtl. „Rundholz, Rundstab“; Ring]
['Run·ge]