[ - Collapse All ]
runtertreten  

rụn|ter|tre|ten <st. V.> (ugs.):

1. von einer erhöhten Stelle nach unten treten <ist>: vom Bürgersteig r.


2.<hat> a)auf etw. treten, sodass es zu Boden gedrückt wird: das Gras r.;

b)abtreten (4 b) : runtergetretene Absätze.

runtertreten  

rụn|ter|tre|ten <st. V.> (ugs.):

1. von einer erhöhten Stelle nach unten treten <ist>: vom Bürgersteig r.


2.<hat>
a)auf etw. treten, sodass es zu Boden gedrückt wird: das Gras r.;

b)abtreten (4 b): runtergetretene Absätze.

runtertreten  

[st. V.] (ugs.): 1. von einer erhöhten Stelle nach unten treten [ist]: vom Bürgersteig r. 2. [hat] a) auf etw. treten, sodass es zu Boden gedrückt wird: das Gras r.; b) abtreten (4 b): runtergetretene Absätze.