[ - Collapse All ]
sägen  

sä|gen <sw. V.; hat> [mhd. segen, ahd. segōn, zu ↑ Säge ]:

1.a)mit der Säge arbeiten: er sägte draußen auf dem Hof;

b)mit der Säge zerschneiden: Holz, Baumstämme s.; sie sägte den Balken, das Rohr in zwei Teile;

c)durch Sägen (1b) herstellen: Bretter, Balken s.; ein Loch in ein Brett s.



2.(salopp scherzh.) schnarchen: kaum war er eingeschlafen, fing er an zu s.
sägen  

sä|gen
sägen  

a) aussägen, durchsägen, zerkleinern, zersägen.

b) absägen, fällen.

[sägen]
[Sägens, Saegen, Saegens, säge, sägst, sägt, sägte, sägtest, sägten, sägest, säget, sägtet, säg, gesägt, sägend, saegen]
sägen  

sä|gen <sw. V.; hat> [mhd. segen, ahd. segōn, zu ↑ Säge]:

1.
a)mit der Säge arbeiten: er sägte draußen auf dem Hof;

b)mit der Säge zerschneiden: Holz, Baumstämme s.; sie sägte den Balken, das Rohr in zwei Teile;

c)durch Sägen (1b) herstellen: Bretter, Balken s.; ein Loch in ein Brett s.



2.(salopp scherzh.) schnarchen: kaum war er eingeschlafen, fing er an zu s.
sägen  

[sw. V.; hat] [mhd. segen, ahd. segon, zu Säge]: 1. a) mit der Säge arbeiten: er sägte draußen auf dem Hof; b) mit der Säge zerschneiden: Holz, Baumstämme s.; sie sägte den Balken, das Rohr in zwei Teile; c) durch Sägen (1 b) herstellen: Bretter, Balken s.; ein Loch in ein Brett s. 2. (salopp scherzh.) schnarchen: kaum war er eingeschlafen, fing er an zu s.
sägen  

n.
<V.; hat>
1 <V.t.> mit einer Säge zerschneiden
2 <V.i.; umg.; scherzh.> schnarchen
['sä·gen]
[sägens, säge, sägst, sägt, sägen, sägte, sägtest, sägten, sägest, säget, sägtet, säg, gesägt, sägend]