[ - Collapse All ]
Säkularisation  

Sä|ku|la|ri|sa|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.>:

1.Einziehung od. Nutzung kirchlichen Besitzes durch weltliche Hoheitsträger.


2.↑ Säkularisierung (1, 2); vgl. ...ation/...ierung
Säkularisation  

|ku|la|ri|sa|ti|on, die; -, -en [frz. sécularisation, zu: séculariser, ↑ säkularisieren ]:

1.Einziehung od. Nutzung kirchlichen Besitzes durch weltliche Amtsträger.


2.Säkularisierung (2) .
Säkularisation  

Sä|ku|la|ri|sa|ti|on, die; -, -en <lat.> (Einziehung geistlicher Besitzungen; Verweltlichung)
Säkularisation  

|ku|la|ri|sa|ti|on, die; -, -en [frz. sécularisation, zu: séculariser, ↑ säkularisieren]:

1.Einziehung od. Nutzung kirchlichen Besitzes durch weltliche Amtsträger.


2.Säkularisierung (2).
Säkularisation  

n.
<f. 20> Überführung in weltl. Hände (kirchl. Besitz); <fig.> Verweltlichung [säkularisieren]
[Sä·ku·la·ri·sa·ti'on]
[Säkularisationen]