[ - Collapse All ]
Sänfte  

Sạ̈nf|te, die; -, -n [mhd. senfte, ahd. samftī, semftī = Ruhe, Gemächlichkeit, Annehmlichkeit, zu ↑ sanft ]: auf zwei Stangen befestigter, meist kastenförmiger Sitz, in dem eine Person sich von Trägern tragen lassen kann.
Sänfte  

Sạ̈nf|te, die; -, -n (Tragstuhl)
Sänfte  

Sạ̈nf|te, die; -, -n [mhd. senfte, ahd. samftī, semftī = Ruhe, Gemächlichkeit, Annehmlichkeit, zu ↑ sanft]: auf zwei Stangen befestigter, meist kastenförmiger Sitz, in dem eine Person sich von Trägern tragen lassen kann.
Sänfte  

Sänfte, Tragsessel, Tragstuhl
[Tragsessel, Tragstuhl]
Sänfte  

n.
<f. 19> kastenartiges, offenes od. geschlossenes, von Menschen od. Tieren getragenes Gestell zur Beförderung von Personen [<ahd. samfti, semfti „Ruhe, Gemächlichkeit, Annehmlichkeit“, seit 16. Jh. „Tragsessel“; sanft]
['Sänf·te]