[ - Collapse All ]
säuberlich  

säu|ber|lich <Adj.> [mhd. sūberlich]: [genau u.] sorgfältig, ordentlich; mit einer bis ins Einzelne gehenden Sorgfalt: eine -e Trennung der Begriffe; etw. [fein] s. unterstreichen, zusammenlegen, beschriften.
säuberlich  

säu|ber|lich
säuberlich  

akkurat, gewissenhaft, gründlich, mit Sorgfalt, [peinlich] genau, ordentlich, sorgfältig; (geh.): achtsam, minutiös, sorgsam; (bildungsspr.): akribisch, penibel; (ugs.): pingelig; (abwertend): pedantisch; (oft abwertend): übergenau; (veraltend): sorglich.
[säuberlich]
säuberlich  

säu|ber|lich <Adj.> [mhd. sūberlich]: [genau u.] sorgfältig, ordentlich; mit einer bis ins Einzelne gehenden Sorgfalt: eine -e Trennung der Begriffe; etw. [fein] s. unterstreichen, zusammenlegen, beschriften.
säuberlich  

Adj. [mhd. suberlich]: [genau u.] sorgfältig, ordentlich; mit einer bis ins Einzelne gehenden Sorgfalt: eine -e Trennung der Begriffe; etw. [fein] s. unterstreichen, zusammenlegen, beschriften.
säuberlich  

adj.
<Adj.> sauber; ordentlich, sorgfältig; das wirst du noch einmal fein ~ abschreiben sehr sorgfältig u. genau; es war fein ~verpackt überaus gewissenhaft, bes. sorgfältig;
['säu·ber·lich]
[säuberlicher, säuberliche, säuberliches, säuberlichen, säuberlichem, säuberlicherer, säuberlichere, säuberlicheres, säuberlicheren, säuberlicherem, säuberlichster, säuberlichste, säuberlichstes, säuberlichsten, säuberlichstem]