[ - Collapse All ]
säuisch  

säu|isch <Adj.> [spätmhd. seuwisch]:

1.(derb abwertend) gegen den Anstand verstoßend: -e Geschichten, Witze.


2.(salopp emotional verstärkend) a)besonders stark, groß: eine -e Kälte; er hat ein -es Glück gehabt;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr: etw. s. schön finden; mein Knie tut s. weh.

säuisch  

säu|isch (derb für sehr unanständig)
säuisch  

säu|isch <Adj.> [spätmhd. seuwisch]:

1.(derb abwertend) gegen den Anstand verstoßend: -e Geschichten, Witze.


2.(salopp emotional verstärkend)
a)besonders stark, groß: eine -e Kälte; er hat ein -es Glück gehabt;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr: etw. s. schön finden; mein Knie tut s. weh.

säuisch  

Adj. [spätmhd. seuwisch]: 1. (derb abwertend) gegen den Anstand verstoßend: -e Geschichten, Witze. 2. (salopp emotional verstärkend) a) besonders stark, groß: eine -e Kälte; er hat ein -es Glück gehabt; b) [intensivierend bei Adjektiven u. Verben] sehr: etw. s. schön finden; mein Knie tut s. weh.
säuisch  

adj.
<Adj.; fig.; derb> schmutzig, unanständig
['säu·isch]
[säuischer, säuische, säuisches, säuischen, säuischem, säuischerer, säuischere, säuischeres, säuischeren, säuischerem, säuischester, säuischeste, säuischestes, säuischesten, säuischestem]