[ - Collapse All ]
südlich  

1süd|lich <Adj.> [mniederd. sutlich, mniederl. zuydelik]:

1.im Süden (1) gelegen: die -ste Stadt Europas; das -e Afrika (der südliche Teil Afrikas); das ist schon sehr weit s.


2.a)nach Süden (1) gerichtet, dem Süden zugewandt: in -er Richtung;

b)aus Süden (1) kommend: -e Winde.



3.a)zum Süden (2 b) gehörend, aus ihm stammend: ein -es Klima; die -en Länder, Völker;

b)für den Süden, (2 b), seine Bewohner charakteristisch: sein -es Temperament.



2süd|lich <Präp. mit Gen.> [zu: 1südlich ]: südlich von; weiter im, gegen Süden [gelegen] als: s. des Flusses.

3süd|lich <Adv.>: im Süden: s. von Köln.
südlich  

süd|lich
- südlicher Breite (Abk. s[üdl]. Br.)
- südlicher Sternenhimmel, aber selten: südlich Berlins
- südlich von Nigeria, selten: südlich Nigerias
südlich  


1. im Süden gelegen, im Süden liegend.

2. heiß, sommerlich, sonnig, tropisch, warm.

[1südlich]
[südlicher, südliche, südliches, südlichen, südlichem, südlicherer, südlichere, südlicheres, südlicheren, südlicherem, südlichster, südlichste, südlichstes, südlichsten, südlichstem, suedlich]

südlich von, weiter im/gegen Süden [gelegen] als.
[2südlich]
[südlicher, südliche, südliches, südlichen, südlichem, südlicherer, südlichere, südlicheres, südlicheren, südlicherem, südlichster, südlichste, südlichstes, südlichsten, südlichstem, suedlich]
südlich  

1süd|lich <Adj.> [mniederd. sutlich, mniederl. zuydelik]:

1.im
Süden (1) gelegen: die -ste Stadt Europas; das -e Afrika (der südliche Teil Afrikas); das ist schon sehr weit s.


2.
a)nach Süden (1) gerichtet, dem Süden zugewandt: in -er Richtung;

b)aus Süden (1) kommend: -e Winde.



3.
a)zum Süden (2 b) gehörend, aus ihm stammend: ein -es Klima; die -en Länder, Völker;

b)für den Süden, (2 b)seine Bewohner charakteristisch: sein -es Temperament.



2süd|lich <Präp. mit Gen.> [zu: 1südlich]: südlich von; weiter im, gegen Süden [gelegen] als: s. des Flusses.

3süd|lich <Adv.>: im Süden: s. von Köln.
südlich  

[mniederd. sutlich, mniederl. zuydelik]: I. Adj. 1. im Süden (1) gelegen: die südlichste Stadt Europas; das -e Afrika (der südliche Teil Afrikas); das ist schon sehr weit s. 2. a) nach Süden (1) gerichtet, dem Süden zugewandt: in -er Richtung; b) aus Süden (1) kommend: -e Winde. 3. a) zum Süden (2 b) gehörend, aus ihm stammend: die -en Länder, Völker: ein -es Klima; b) für den Süden (2 b), seine Bewohner charakteristisch: sein -es Temperament. II. [Präp. mit Gen.] südlich von; weiter im, gegen Süden [gelegen] als: s. des Flusses; s. Kölns (selten; südlich von Köln). III. Adv. im Süden: s. von Köln.
südlich  

adj.
<Adj.> im Süden liegend, nach Süden zu; ~er Breite <Abk.: s.Br. od. südl. Br.> geograph. Breite südlich des Äquators; die ~en Länder die im Süden Europas bzw. der Erde liegenden L.; der ~e Sternenhimmel; in ~er Richtung gehen, fahren; ~ von Berlin außerhalb B. in Richtung nach Süden;
['süd·lich]
[südlicher, südliche, südliches, südlichen, südlichem, südlicherer, südlichere, südlicheres, südlicheren, südlicherem, südlichster, südlichste, südlichstes, südlichsten, südlichstem]