[ - Collapse All ]
Sündenfall  

Sụ̈n|den|fall, der <o. Pl.> [mhd. sunden vall = sündiges Vergehen; seit dem 17. Jh. für den »Fall« Adams u. Evas] (christl. Rel.): das Sündigwerden des Menschen, sein Abfall von Gott durch die Sünde Adams u. Evas (1. Mos. 2, 8-3, 24): der S. und die Vertreibung aus dem Paradies.
Sündenfall  

Sụ̈n|den|fall, der
Sündenfall  

Sụ̈n|den|fall, der <o. Pl.> [mhd. sunden vall = sündiges Vergehen; seit dem 17. Jh. für den »Fall« Adams u. Evas] (christl. Rel.): das Sündigwerden des Menschen, sein Abfall von Gott durch die Sünde Adams u. Evas (1. Mos. 2, 8-3, 24): der S. und die Vertreibung aus dem Paradies.
Sündenfall  

n.
<m. 1u; unz.> der erste Ungehorsam des Menschen (Adams u. Evas) gegen Gott
['Sün·den·fall]
[Sündenfalles, Sündenfalls, Sündenfalle, Sündenfälle, Sündenfällen]