[ - Collapse All ]
sündhaft  

sụ̈nd|haft <Adj.> [1: mhd. sündehaft, ahd. sunt(a)haft]:

1.a)(geh.) mit Sünde behaftet; eine Sünde (a) bedeutend: ein -es Leben; -e Gedanken; s. handeln;

b)eine Sünde (c) bedeutend: mit dem Geld so um sich zu werfen ist s. (scherzh.; unverzeihlich).



2.(ugs.) a)überaus hoch: das ist ein -er Preis;

b)überaus viel: für -es Geld mieteten wir uns einen Wagen;

c)<intensivierend bei Adj.> sehr, überaus: s. schön sein; das Kleid war s. teuer.

sündhaft  


1. a) frevlerisch, gotteslästerlich, gottlos, lästernd, sakrilegisch, sündig, verwerflich; (geh.): ruchlos, schändlich; (bildungsspr.): blasphemisch; (veraltend): freventlich.

b) lasterhaft, sündig, unmoralisch, verdorben; (geh.): unschicklich, verwerflich; (abwertend): liederlich, verkommen; (veraltend): lose; (geh. veraltend): verderbt; (veraltend, oft abwertend): zuchtlos.

2. sehr.

[sündhaft]
[sündhafter, sündhafte, sündhaftes, sündhaften, sündhaftem, sündhafterer, sündhaftere, sündhafteres, sündhafteren, sündhafterem, sündhaftester, sündhafteste, sündhaftestes, sündhaftesten, sündhaftestem, suendhaft]
sündhaft  

sụ̈nd|haft <Adj.> [1: mhd. sündehaft, ahd. sunt(a)haft]:

1.
a)(geh.) mit Sünde behaftet; eine Sünde (a) bedeutend: ein -es Leben; -e Gedanken; s. handeln;

b)eine Sünde (c) bedeutend: mit dem Geld so um sich zu werfen ist s. (scherzh.; unverzeihlich).



2.(ugs.)
a)überaus hoch: das ist ein -er Preis;

b)überaus viel: für -es Geld mieteten wir uns einen Wagen;

c)<intensivierend bei Adj.> sehr, überaus: s. schön sein; das Kleid war s. teuer.

sündhaft  

Adj. [1: mhd. sündehaft, ahd. sunt(a)haft]: 1. a) (geh.) mit Sünde behaftet; eine Sünde (a) bedeutend: ein -es Leben; -e Gedanken; s. handeln; b) eine Sünde (c) bedeutend: mit dem Geld so um sich zu werfen ist s. (scherzh.; unverzeihlich). 2. (ugs.) a) überaus hoch: das ist ein -er Preis; b) überaus viel: für -es Geld mieteten wir uns einen Wagen; c) [intensivierend bei Adj.] sehr, überaus: s. schön sein; das Kleid war s. teuer.
sündhaft  

adj.
<Adj.> mit Sünden beladen, sündig, gegen Gottes Gebot verstoßend; Sy sündig; <fig.; umg.> viel, sehr; ~e Absichten, Gedanken, Wünsche, Taten; ich ~er Mensch; das kostet ein ~es Geld <fig.; umg.>; es ist ~, das zu tun; das ist ~ teuer <fig.; umg.>
['sünd·haft]
[sündhafter, sündhafte, sündhaftes, sündhaften, sündhaftem, sündhafterer, sündhaftere, sündhafteres, sündhafteren, sündhafterem, sündhaftester, sündhafteste, sündhaftestes, sündhaftesten, sündhaftestem]