[ - Collapse All ]
Süppchen  

Sụ̈pp|chen, das; -s, -: Vkl. zu ↑ Suppe ;

*sein S. am Feuer anderer kochen (ugs.; sich auf Kosten anderer Vorteile verschaffen); sein eigenes S. kochen (ugs.; in einer Gemeinschaft nur für sich leben, seine eigenen Ziele verfolgen).
Süppchen  

Sụ̈pp|chen
Süppchen  

Sụ̈pp|chen, das; -s, -: Vkl. zu ↑ Suppe;

*sein S. am Feuer anderer kochen (ugs.; sich auf Kosten anderer Vorteile verschaffen); sein eigenes S. kochen (ugs.; in einer Gemeinschaft nur für sich leben, seine eigenen Ziele verfolgen).
Süppchen  

n.
<n. 14; Verkleinerungsform von> Suppe; er kocht sein ~ gern am Feuer anderer <fig.; umg.> er verschafft sich gern Vorteile auf Kosten anderer; er will sein eigenes ~ kochen er will seine eigenen Wege gehen, er will sich nicht einordnen;
['Süpp·chen]
[Süppchens]